Hier lernst du alles was du brauchst um im Einklang mit dir und Mutter Natur zu leben

Zitat Jede Blume ist so einzigartig es lohnt sich sie genauer zu betrachten und ihre tiefe Essenz zu erkennen. (Katrin Kronberg)-2

Meine Geschichte

Der erste Impuls für meinen Weg war eine Frage….. Warum haben wir so wenig Gefühl für uns und unseren Körper? 

Diese Frage, beschäftigte mich schon mit 10 Jahren, als ich in der Physiopraxis meiner Mutter begann den Mensch und seinen Körper zu beobachten.

Damals war für mich das faszinierende, wie alles zusammenhängt und wie viel möglich ist, wenn wir unseren Körper gut behandeln.

1996 beendete ich in 3. Generation die Physiotherapie Ausbildung und hatte den sehnlichsten Wunsch, Menschen zu helfen und sie wieder gesund zu machen. Schon bald stellte ich fest, dass ich in der klassischen Physiotherapie sehr unzufrieden war, denn es veränderte nichts. Ich behandelte immer mehr Symptome und keine Ursachen. Es machte mich krank und unglücklich. Mein Körper rebellierte mit allen möglichen Symptomen und ich fühlte am eigenen Leib, wie es ist, stetig Schmerzen zu haben und von Arzt zu Arzt zu laufen.

Ein Urlaub veränderte alles..

Mein Weg änderte sich in einem Urlaub, den ich in der Wüste Sinai machte, schlagartig! Ich war mit zwei anderen Frauen, 3 Beduinen und 3 Kamelen unterwegs um den Zauber der Wüste zu erleben und fand mich selbst. Am dritten Tag weckte mich eines der Kamele aus meiner Lethargie und die innere Resignation, in dem es mich in die Hand biss! Für war ein Liebesbiss, denn es war nur mein Zeigefinger aufgebissen und weder Sehnen noch Knochen verletzt. Die Beduinen sprachen von der Liebe dieses Tieres, welches den Menschen einen Oberschenkel durchtrennen können und einen Finger im Endeffekt nicht mal richtig spüren. Mein Führer schaute mich damals durchdringend an und fragte mich eine einzige Frage :“ Was will das Leben dir zeigen?“

Während der weiteren Wanderung durch die Wüste wurde ich intensiv von ihm über die traditionelle beduinische Heilarbeit unterrichtet. Vieles davon wurde mir erst in den letzten Jahren richtig bewußt, doch diese Begegnung war meine radikale Änderung den Mensch, die Gesundheit und das Zusammenspiel von Körper, Geist und Seele zu betrachten.

Meine Wunde heilte trotz mangelnder medizinischer Versorgung frei von jeder Entzündung ab, dank Wüstenkräuter. Trotzdem musste ich operiert werden, denn mein Nerv wuchs in das Narbengewebe und verhinderte, dass ich normal arbeiten konnte. Ich sollte nicht mehr in die alte Mühle eintauchen. Was für eine großartige Fügung.

Nach der Operation, wollte ich eine ganzheitliche Reha und konnte diese tatsächlich in Indien mit der traditionellen Ayurvedischen Medizin machen. Von der Krankenkasse bezahlt! Was alles möglich ist, wenn es richtig ist und an der Zeit.

In Indien änderte ich mein Leben.

In Indien, lernte ich auf intensivste Weise meinen Körper und all das, was ich meinem Körper angetan hatte kennen. In der ersten Woche, dachte ich, ich würde gleich sterben. Es tat alles weh, ich hatte mega Durchfall und konnte kaum schlafen. Die Fügung wollte auch hier, dass ich eine wunderbare Ärztin hatte, die mir mit viel Liebe und Verständnis, Heilung und die wahren Formen des Lebens nach Ayurvedischer Tradition nahe brachte. Was mich am meisten fasziniert ist die Kräutermedizin, mit der dort alles behandelt wird.

Ich kam nach Hause und änderte mein Leben, von da an folgte ich meiner inneren Stimme und machte Ausbildungen und Lehrgänge, die mir halfen das zu tun, was mich wirklich erfüllt und glücklich macht. Auch mein Großvater half mir sehr bei der Umsetzung. Er wirkte sehr stark mit seiner reinen Kräuterkosmetik ( Sixtus) auf mein inneren Wunsch mit den Kräften der Natur zu arbeiten.

Ein lebensbedrohendes Ereignis öffnete mir eine neue Welt

Meist sind es ja Lebenseinschnitte, die viel verändern. Das was mir das liebe Camel (er hieß BMW :-)) eröffnete erlebte ich 1,5 Jahre nach der Geburt meiner Tochter. Ich war erneut schwanger und wir freuten uns sehr auf unser nächstes Kind. Plötzlich merkte ich, dass etwas nicht stimmte. Ein sehr starker Impuls beförderte mich eines Morgens dazu, sofort zu handeln und meine Frauenärztin zu kontaktieren. Pech, sie ist im Urlaub – ok, was nun?? Mein Körper zeigte mir so deutlich, dass ich jetzt SOFORT etwas unternehmen musste, dass keine Ausreden mehr galten. Also habe ich mich an die Vertretung meiner Ärztin gewandt. Ich bekam sofort einen Termin!! Dann der Schock – sie schweben in Lebensgefahr!! Eine Eileiterschwangerschaft!! Innerhalb kürzester Zeit lag ich im OP und verlor alles. Mein Vertrauen zu meiner Gesundheit, meine positive Lebenseinstellung, mein Kind und meine Freude am Leben!! Ich fand mich in einer tiefen Depression wieder, was ich so noch nie erlebt habe! Natürlich war ich froh noch am Leben zu sein, schließlich hatte ich ja mein kleines Mädchen, dass mich brauchte. Doch es tat alles so weh!!

Eines Tages saß ich zur Nachkontrolle bei meiner Ärztin und blätterte in einer Zeitschrift. Plötzlich war wieder Energie in mir. Ich las dort einen Artikel über die älteste Heilkunst der Menschen – das Räuchern.

Nun erlebte ich am eigenen Leib, wie wichtig für jeden Wandlungsprozess unsere Nase ist. Ich räucherte mich buchstäblich wieder zurück ins Leben. Seit dem forsche und beobachte ich das Phänomen Nase und Gehirn (Lymbisches System). Ich bin begeistert, fasziniert und glücklich dieses so wundervoll Duftende Erlebnis nun mit vielen Menschen teilen zu können.

Ich bin meinem Körper so dankbar, denn er hat mir mein Leben gerettet! Wir müssen nur wieder unseren inneren Impulsen folgen.

Meine eigene Praxis

Voller Leidenschaft und Liebe gründete ich meine eigene ganzheitliche Praxis in Bad Aibling. Dort legte ich den nächsten Grundstock, wie ich mir Heilarbeit vorstellte. Nach 5 Jahren fühlte ich wieder in mir, dass dies zwar eine wertvolle Zeit war doch wirklich erfüllt und glücklich war ich nicht. Immer mehr wurde mir bewußt, dass die Signale unseres Körpers ein Ausdruck unserer Seele sind, die dem Menschen zeigen möchte, dass er ein Leben führt dass ihm schadet und an seinem waren Lebenssinn vorbei geht.

Wir zogen über 250 km von Bad Aibling weg ins Allgäu und ich befand mich in einer totalen Lebenskrise. Meine Praxis, die mich eigenständig sein lies war aufgelöst und ich befand mich in einer für mich unglaublich schwierigen Position. Ich war finanziell komplett abhängig von meinem Mann. Er war damit komplett überfordert und wir standen immer wieder vor dem totalen finanziellen Disaster. Unsere Ehe kriselte und meine Schwiegereltern übten einen ungeheuren Druck auf mich aus, mich wieder anstellen zu lassen. Alleine bei dem Gedanken wieder in dieses Hamsterrad der aussichtslosen Ursachen Behandlung zurück zukehren lösten in mir schwere körperliche Symptome aus. Das kam also nicht in Frage. Was mache ich nur…? Was würde mich denn glücklich machen…? Was ist denn wirklich meine Berufung..? Was erfüllt mich so sehr, dass ich jeden Tag mit wachsender Begeisterung weiterarbeite und in mir fühle dass dies so aus mir heraus wächst und sich immer mehr entfaltet:..?

Wie die Naur mir half und ich Hilfe annehmen konnte

Eines Tages stand ich in meinem Zaubergarten und frage mich was ich denn nur tun könnte. Um mich wuchsen gerade die schönsten Frühlingskräuter und ich stand da und staunte über diese Pracht und Schönheit. Plötzlich dachte ich…warum drehe ich nicht Videos über die Kräuter!! Der erste Schritt war getan. Von da an erlebte ich, wie sehr ich es liebe Videos zu drehen. Ich gründete eine Gruppe, die auch sehr schnell wuchs und stellte fest, dass auch dies für mich kein großes Thema ist, daran zu wachsen Menschen zu führen. Doch ich fühlte in mir, so ganz ist das noch nicht wirklich das was ich möchte. Im Jahr 2017 war ich es satt immer auf der Suche zu sein und beschloss mir Hilfe zu holen. Sofort fand ich eine Frau, die mich schon länger begeisterte und ich mir schon länger dachte… so leben möchte ich auch!!

Es ist wie ein riesiges Puzzlespiel, welches sich zusammensetzt und endlich ein richtiges Bild zeigt. Alles macht plötzlich Sinn und vieles fügt sich zusammen was ich vorher nie dachte. Der Witz dabei ist, dass ich schon immer dieser Leidenschaft gefolgt bin doch diese nie wirklich ernst genommen hatte. Es fließt einfach so aus mir heraus als würde endlich ein schon lange Aufgestautes frei werden dürfen.

Hier sind wir nun und dank meiner Reise durch alle Höhen und Tiefen freue ich mich über all meine Besonderheiten und Qualitäten, die mich unendlich wachsen haben lassen. Ich bin mir meiner Selbst bewußt geworden und lerne auch meinen hohen Wert zu erkennen und diesen auch zu äußern. Mein Wunsch ist es der Welt, Mutter Natur und den Tierischen Freunden einen Beitrag zu sein und dies auch in finanzieller Form.

Der nächste Schritt und die Erfüllung eines langen Traumes

Schon immer wünsche ich mir dem Winter entfliehen zu können. Kälte, Schnee und Eis sind für mich wärme und Sonnenhungrige sehr schwierig zu ertragen. Seit November 2017 arbeiten wir jetzt daran auszuwandern und machen uns auf den Weg in ein neues Leben. Am 31.1.2019 wurde es wahr. Wir haben unsere langersehnte Chance bekommen und beginnen einen komplett neuen Start in Kalifornien.

Heute, bin ich erfüllt, den Menschen zu helfen, sich selbst bewusst zu werden, sich daran zu erinnern dass sie ein Teil der Natur sind und ihrem Körper zu lauschen. Ich unterstütze sie dabei sich in der Natur und ihren Gaben an Kräutern und Kraftplätzen zurechtzufinden und wieder mit ihr im Einklang zu leben.

Sich selbst wieder in Harmonie zu fühlen und zu erleben wieviel Energie wir in uns haben ist unbeschreiblich.

Du bist herzlich eingeladen, ein kostenloses Impulsgespräch mit mir zu buchen, mich besser kennen zu lernen und erste Impulse von mir zu bekommen.

Lebe ein schmerzfreies und erfülltes Leben – Lebe dein Leben denn Merke, jeder Schmerz ist eine Träne deiner Seele, die nicht leben darf!!!

Ganz herzliche Grüße an dich.

Katrin Kronberg

Mein Beruflicher Werdegang

Ausbildungen

• Staatlich anerkannte Physiotherapeutin

 • Ausbildung zum schamanischen Wegbegleiter

 • Wildkräuter-Pädagogin

 • Geistige Heilung

 • Gymnastiklehrerin

 • Rückenschullehrerin

 • Akupunktmassage nach Penzel-Therapeutin

 • Entspannungs-Therapeutin

 • Kinderpflegerin

 

Die Wichtigsten Fortbildungen

 • einige Fortbildungen für die klassische Physiotherapie

 • Akupressur

 • Cranio-Sacrale-Therapie nach Upleger

 • Räucherseminare bei Christine Fuchs

 • Chinesische Heilkräuter

 • Fußreflexzonen-Behandlung

 • Hot-Stone-Therapie

 • Mythologie und Baumheilkunde

 • Persönlichkeitsentwicklung

 • Mindsetarbeit

 • Speaker-Training

 

Meine Auslands Bereicherungen

• Begleitung eines Beduinen-Schamanen in der Wüste Sinai über 14 Tage. Dort durfte ich tief eintauchen in diese Tradition den Sinn und die Bedeutung zu verstehen und hinterfragen. Besonders wertvoll war für mich hier wieder tief einzutauchen in ein Leben mit der Natur und ihren magischen Kräften.

 • Heilreise nach Indien und Ayurveda. Diese alte Tradition hat mich tief bewegt. Die sanfte Heilart vor allem mit Heilkräutern und Ölen, den Körper  auf sanfter und liebevoller weise in sein Gleichgewicht zurückzuführen waren für mich das wertvollste Geschenk. Die Heilkräfte der Natur so gekonnt und wertschätzend eingesetzt regten in mir den Wunsch dies intensiver zu studieren.

 • Interessenreise nach China ( dort durfte ich feststellen, das für mich diese Medizin zu hart ist – auch wertvoll) Doch die Energiebahnen sind für mich auch heute noch unendlich wertvoll und bewegen enorm viel.